aussichtsplattform adlerblick & knappensteig

Das Kaunertal begeistert mit einem Königreich aus Dreitausendern, wilder und stiller Natur, Kultur und magischen Plätzen. Einer davon ist mit Sicherheit die Aussichtsplattform "Adlerblick". Diese wurde auf einer 100 Meter hohen Felswand oberhalb von Feichten im Kaunertal errichtet. Darüber hinaus begeben sich die Wanderer auf eine Reise in die Vergangenheit: Zum einen beim ebenfalls neu errichteten Aussichtspunkt "Bergwerksblick" und zum anderen beim Rundwanderweg zu den Knappenlöchern und der Aufbereitungshütte.

Mit der Errichtung des Knappensteigs oberhalb von Feichten wird man ins 16. Jahrhundert zurückversetzt. In dieser Zeit wurde in den "Tschingelstollen" ein kaiserliches-landesfürstliches Bergwerk betrieben und silberhaltiger Schwefelkies und Kupferkies abgebaut. Sie finden auf der Rundwanderung, für die Sie ca. 2 bis 3 Stunden benötigen die rekonstruierte Aufbereitungshütte aus dem 16. Jahrhundert, den Erzaufbereitungsplatz, die Kohlstatt, zwei Bergwerksstollen mit den originalen 300 Jahr alten Holzgleisen, den alten Knappenweg und viele Informationen aus alten Zeiten.

 

Erkunden Sie mit Helm und Taschenlampe ein originales "Knappenloch" und klopfen Sie selbst das Erz aus den Steinen. Die mitgebrachte Jause kann beim Aufbereitungsplatz in Gesellschaft zweier Knappen genossen werden.

 

Tipp: Rundwanderung (Gehzeit ca. 2 Stunden) kombiniert mit Aussichtsplattform (Knappensteig > Trittsicherheit erforderlich)

 

Talmuseum: Wer sich die Arbeitsgeräte der Knappen ansehen möchte, schaut noch im Talmuseum in Platz vorbei.